Über Mich

ulrich_pouh_bw

 

 

 

 

 

Willkommen auf meinem Blog…

Hallo – mein Name ist Ulrich Pouh und ich bin IT-Systemadministrator bei der Kühne + Nagel (AG & Co.) KG und nebenher noch geprüfter Skilehrer. In diesem Blog werden Sie Beiträge zu den Themen Skifahren, Mountainbike, Kochen und verschiedenes zum Thema Server, Computer und Internet finden. Die Beiträge auf diesem Blog sollen Sie motivieren, erheitern und Ihnen vielleicht sogar helfen können. Beruf, Hobby und Genuss, all das sind schöne Dinge, über die es sich zu schreiben lohnt…

Jetzt ein paar Dinge über mich…
Nun was soll ich Ihnen über mich erzählen? 1970 am Rande des Harzes geboren, vor gut 13 Jahren sind wir (meine Frau die beiden Kids und ich) in der schönen Lüneburger Heide gestrandet. Schon als Jugendlicher war ich davon überzeugt, das alles im Leben möglich ist, wenn man selbst daran glaubt und arbeitet. Als 16 jähriger wollte ich noch Profisportler werden und dann Berufssoldat. Doch zum Glück ist das Leben eine Reise und man definiert seine Ziele und Visionen immer wieder neu, wenn man entdeckt, dass es andere Bereiche im Leben gibt, die an Bedeutung gewinnen.

Der Beginn…
Nach der Schule entschloss ich mich Koch zu lernen. Doch das war nicht genug – deshalb entschied ich mich kurz darauf noch eine Ausbildung als Hotelkaufmann daran zu hängen. Dabei begleiteten mich stets meine großen Leidenschaften, der Skisport und Radsport.
Dann kam die Bundeswehr, eigentlich als Notwendigkeit und dann doch aus Überzeugung. Schnell entschieden (zunächst nur aus finanziellen Gründen) verpflichtete ich mich zunächst auf 4 und anschließend auf 8 Jahre. Ich diente die ersten Jahre in einem Sanitätsbereich und anschließend in der dortigen Zahnarztgruppe. Im Verlauf meiner Dienstzeit wahr ich auch ein halbes Jahr mit der Multi-Nationalen Division South-East, Mostar – auch bekannt als „Division Salamandre“ im Rahmen von SFOR im Auslandseinsatz. Während dieser Zeit erlebte ich sehr viel, welches mich auf meinem weiteren Wege prägte…

EDV kam in mein Leben…
Doch ich wusste schon immer, dass es für jede Herausforderung im Leben eine Lösung gibt. Ich war auf der Suche nach einer Tätigkeit, bei der ich finanziell und örtlich nicht gebunden war – das war mein Ziel – Unabhängigkeit und Freiheit. So kam die EDV in mein Leben – mit der ich bis zu meinem SFOR Einsatz nie etwas zu tun gehabt hatte. Und so begann ich während meiner Dienstzeit diverse Kurse zu belegen und machte schließlich über den Berufsförderungsdienst eine Ausbildung zum IT-Systemadministrator bei der Fa. ComPers.

Wie die EDV alles veränderte …
Heute bin ich froh, dass es so gekommen ist, denn ich gab nie auf und habe mich enorm weiterentwickelt. Auf meinem Weg in der EDV (ich investierte in viele, viele Kurse, Coaching und Training) habe ich mich in verschiedensten Rollen behauptet. Zunächst war ich als EDV-Coach und Ausbilder tätig, später fuhr ich als Techniker von A nach B durch die Lande, bis schließlich zu meinen jetzigen Posten als IT-Systemadministrator bei der Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, einer der größten Logistik Firmen Weltweit.

1890 von August Kühne und Friedrich Nagel in Bremen gegründet, zählt Kühne + Nagel heute mit mehr als 1.300 Niederlassungen in über 100 Ländern und rund 76.000 spezialisierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten Unternehmen der Logistikbranche. Die Kühne + Nagel Gruppe ist weltweit größter Seefrachtspediteur im FCL- und LCL-Bereich sowie zweitgrößter Luftfracht-Logistikanbieter. Im europäischen Overland-Sektor zählt Kühne + Nagel zu den 5 führenden Anbietern. Weltweit verfügt das Unternehmen über 10,6 Millionen Quadratmeter eigene Lagerfläche und ist damit die Nummer 2 in der Kontraktlogistik. Kühne + Nagel Deutschland beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter an mehr als 100 Standorten. Der Hauptsitz ist in der Hamburger HafenCity.
Hier bin ich für den Bereich Windows Server, Windows Desktop, Virtualisierung, Telefon / Internet / Mobilfunk sowie für diverse  Projekte zuständig. Des weiteren auch für die gesamte Förder- und Robotertechnik.

Meine Vision und Ziele…
An meiner Vision – alles im Leben erreichen zu können, was ich mir vornehme, hat sich nichts geändert – Unabhängigkeit von meiner Gesundheit sind nach wie vor die Dinge an denen ich mich orientiere. Momentan beschäftige ich mich mit diversen Virtualisierungsumgebungen und den Möglichkeiten von Internet und Social Media. Ich liebe mein Leben, meine Familie – ich liebe das Reisen, Skifahren, Mountainbiken und viele andere Aktivitäten…leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr alles so exzessiv betreiben…

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten